Master of Science Biologie

Studieninhalte "M. Sc. Biologie"

Einleitend könnt Ihr Euch einen Überblick zum Studiengang B.Sc. Biologie verschaffen, indem Ihr Euch die nebenstehende Semesterübersicht dazu anseht. Die Ansicht vergrößert sich automatisch, sobald Ihr die Grafik auswählt.

Mehr zu dem im Studiengang breit gefächerten Wahlpflichtangebot und den zur Auswahl stehenden Studienschwerpunkten erhaltet Ihr weiter unten auf dieser Seite unter der Überschrift Studienschwerpunkte & Fächerwahl.

Nach oben

WO FINDE ICH WAS? "M.Sc. Biologie"

  • Auswahl und Kombinierbarkeit der Module werden in den Modulbeschreibungen näher beschrieben.
  • Weiteres zu den speziellen Zugangsvoraussetzungen könnt Ihr in der Studienordnung nachlesen.
  • Näheres zur Prüfung, den Bewertungskriterien und den Vorschriften erfahrt Ihr in der Prüfungsordnung.

Nach oben

Bewerbungszeiträume "M.Sc. Biologie"

Unterschieden wird zunächst ob der Bewerber seinen 1. Hochschulabschluss (=i. d. R. Bachelor) in Deutschland (Möglichkeit A) oder im Ausland (Möglichkeit B) erworben hat.

Möglichkeit A:

Wurde er in Deutschland erworben, so gilt für Deutsche u. Ausländische Studienbewerber gleichermaßen, dass die Bewerbung über AlmaWeb innerhalb nachfolgender Bewerbungszeiträume zu erfolgen hat:

  • Bewerbung für 1. Fachsemester: 

   Deutsche und Ausländische Bewerber: 01.05. - 31.05. 

   Deutsche und Ausländische Bewerber: 01.05. - 31.05.

Möglichkeit B:

Wurde der 1. Hochschulabschluss dagegen allerdings im Ausland erworben, so müssen Sie sich über das Portal uni-assist bewerben wobei im 1. Fachsemester zusätzlich eine Unterscheidung zwischen Deutschen u. Ausländischen Studienbewerbern erfolgt. Hierbei gelten ausschließlich diese Bewerbungszeiträume:

  • Bewerbung für 1. Fachsemester:

    Deutsche Bewerber: 01.05. - 31.05.

    Ausländische Bewerber: 01.04. - 31.05.

    Deutsche u. Ausländische Bewerber: 01.05. - 31.05. 

Auf der Seite der Universität Leipzig finden Sie weiterführende Informationen zu den Bewerbungsfristen für Masterstudiengänge.

Nach oben

Eignungsfeststellung & Bewerbungsablauf "M.Sc. Biologie"

  • Neben den allgemeine Zugangsvoraussetzungen für ein Masterstudium, die Ihr hier noch einmal nachlesen könnt, ist für die Vergabe der Studienplätze im Fach Biologie ein Nachweis über eine bestandene Eignungsfeststellungsprüfung zusätzlich zu erbringen.
  • Näheres zum Vergabeverfahren erfahrt Ihr in der jeweils gültigen Studienordnung.
  • Die Bewerbung für den Masterstudiengang im Fach Biologie erfolgt für Eignungsfeststellungsprüfung und Studienplatz ausschließlich zum Wintersemester mittels Anmeldung über die zentralen Online-Portale AlmaWeb bzw. Uni-assist.
  • Nach der Online-Bewerbung über AlmaWeb bzw. Uni-assist erhalten Sie ein Bewerbungsformular, welches mit den weiteren Bewerbungsunterlagen fristgerecht (Ausschlussfrist) zur Bewerbung am Institut für Biologie eingereicht werden muss. Die Frist wird hochschulöffentlich bekannt gegeben.
  • Das Feststellungsverfahren  (Eignungsfeststellungsprüfung) findet einmal jährlich an der Fakultät statt.  
  • Die Eignungsfeststellung ist in der Regel keine Vorort-Prüfung, sondern eine Prüfung der eingereichten Unterlagen betreffs der Passfähigkeit der Inhalte des Vorstudiums entsprechend der Eignungsfeststellungsordnung.
  • Der Termin der Eignungsfeststellungsprüfung und ein Nachholtermin (dieser nur auf schriftl. Antrag) werden jeweils spätestens 2 Monate vorher in geeigneter Form bekannt gegeben.
  • Sollten die Unterlagen bei der Prüfung nicht eindeutig sein, so kann im 2. Schritt des Feststellungsverfahrens die schriftliche Einladung der Bewerber zusätzlich erfolgen. Dies setzt die Erkennbarkeit der biologischen Relevanz der eingereichten Unterlagen voraus.
  • In jedem Fall erhalten alle Bewerber spät. 4 Wochen nach Eignungsfeststellungsprüfung einen schriftlichen Bescheid. Der Bescheid über die bestandene Eignungsfeststellungsprüfung hat in der Regel eine Geltungsdauer von zwei Jahren.
  • Eine nicht bestandene Eignungsfeststellungsprüfung kann einmal im darauf folgenden Bewerberzeitraum wiederholt werden.

Nach oben

Schwerpunkte & Fächerwahl "M.Sc. Biologie"

Es können folgende Studienschwerpunkte gewählt werden:

  • Biodiversität und Evolution: Tiere
  • Biodiversität und Evolution: Pflanzen
  • Ökologie und Systematik
  • Biotechnologie
  • Neurobiologie und Verhalten
  • Zellbiologie und Genetik

Fächer- u. Modulauswahl:

Es gibt verschiedene Pflicht- u. Wahlpflichtmodule, die zu belegen sind. Die Studierenden wählen aus dem vorgegebenen Modulangebot 5 biologische und 1 nichtbiologisches Wahlpflichtmodul mit je 10 LP oder 4  biologische und 2 nichtbiologische Wahlpflichtmodule mit je 10 LP.  

Zudem sind auch noch die Wahlpflichtmodule "Wissenschaftliches Arbeiten" (5 LP), das "Laborpraktikum" (15 LP), das "fakultätsübergreifende Modul" (10 LP), sowie die "Massenarbeit" (30 LP) im 3. und 4. Fachsemester zu absolvieren.

Die Wahlpflichtmodule können aufgrund sachlicher oder organisatorischer Gründe teilnahmebegrenzt sein. Die Zulassung erfolgt aufgrund der fakultären Ausführungsbestimmungen über die Zulassung zu Lehrveranstaltungen und Modulen.

Nach oben

Modulbelegung "M.Sc. Biologie"

  • Die Einschreibung für die Module erfolgt entsprechend den Ankündigungen (aktuelle Einschreibungshinweise) in den angegebenen Zeiträumen vor Semesterbeginn mittels des Web-basierten TOOL-Interface.
  • Die zugeteilten Module müssen im angegebenen Zeitraum bestätigt werden. Erst dann gelten sie als belegt.
  • Die Anmeldung zum Modul ist gleichzeitig die Anmeldung zur Modulprüfung. Ein Rücktritt bedarf der Schriftform und der schriftlichen Genehmigung durch den Prüfungsausschuss.
  • Wenn die Termine zur Moduleinschreibung und -bestätigung verpasst wurden, können bis Ende Oktober (Wintersemester) bzw. April (Sommersemester) Nachmeldungen per E-Mail beim Mentor der Fakultät, Herr Weiss, unter Angabe der Matrikelnummer und der Module angefragt werden.
  • Um- und Abmeldungen von Modulen (nicht für fakultätsübergreifende SQ-Module) sind bis zum angegebenen Zeitpunkt (aktuelle Einschreibungshinweise) per eMail beim Mentor der Fakultät, Herr Weiss, unter Angabe der Matrikelnummer und der Module möglich.
  • Abmeldungen von Modulen können bis zum 15.11. (Wintersemester) bzw. 15.5. (Sommersemester) schriftlich über das Prüfungsamt erfolgen.

Nach oben

Masterarbeit "M.Sc. Biologie"

Die Masterarbeit soll zeigen, dass der Prüfungskandidat in der Lage ist innerhalb einer vorgegebenen Frist ein Problem aus seinem Fach selbstständig nach wissenschaftlichen Methoden zu bearbeiten. 

  • Die Masterarbeit wird studienbegleitend im 3. bis 4. Semester verfasst. Sie ist mit einem studentischen Arbeitsaufwand von 30 Leistungspunkten verbunden.
  • Sie soll im thematischen Zusammenhang mit einer anwendungs- oder forschungs-orientierten Schwerpunktsetzung stehen.
  • Voraussetzung für den Beginn der Masterarbeit sind der Abschluss von:

          - 6 Wahlpflichtmodulen und 

          - "Wissenschaftliches Arbeiten" und das "Laborpraktikum".

  • Die Ausgabe des Themas der Masterarbeit erfolgt über den Prüfungsausschuss am Ende des dritten Semesters.
  • Das Thema kann nur einmal und nur innerhalb von vier Wochen nach Ausgabe zurückgegeben werden. Beachten Sie dazu bitte auch die Informationen nachfolgend bezüglich des Nichtbestehens der Masterprüfung. 
  • Alle Formerfordernisse findet Ihr in den Richtlinien zur Anfertigung der Masterarbeit und die könnt Ihr Euch hier downloaden.
  • Nach der Bestätigung der Anmeldung der Masterarbeit durch das Prüfungsamt, werden in der Mitte des Bearbeitungszeitraums der Masterarbeit (Juli im SS, Februar im WS) die Vorträge zur Masterarbeit gehalten.
  • Die Termine werden rechtzeitig (ca. einen Monat vorher) am 'Schwarzen Brett' der Fakultät bekanntgegeben oder/ und andersartig veröffentlicht.
  • Die Vorträge können in Deutsch oder Englisch gehalten werden.

Wenn die Masterarbeit nicht bestanden ist, kann sie nur einmal wiederholt werden. Eine Rückgabe des Themas der Masterarbeit ist dann nur noch zulässig, sofern nicht bereits bei der ersten regulären Prüfung das Thema zurückgegeben wurde.

Nach oben

Prüfungen & Abschluss "M.Sc. Biologie"

  • Prüfungsvorleistungen (Studienleistungen, die fachliche Voraussetzung für die Zulassung zur Modulprüfung sind) werden in Form von Hausarbeiten, Übungsaufgaben, Abschlusstestaten, Protokollen (Gruppenprotokoll möglich), Referaten, Dokumentationen, Praktikumsleistungen erbracht.
  • Praktikumsleistungen dagegen in Form von schriftlichen Ausarbeitungen (mit/ohne Präsentationen).
  • Prüfungsleistungen (PL) sind mündlich und/oder durch Klausurarbeiten zu erbringen. Mehr dazu erfahrt Ihr in der Prüfungsordnung. 
  • Zudem können alternative Prüfungsleistungen (APL) in Form von Testaten, Präsentationen und/ oder Praktikumsberichten erbracht werden.
  • Modulprüfungen müssen mit mindestens "ausreichend" abgeschlossen werden. Eine endgültig nicht bestandene Modulprüfung in einem Pflichtmodul hat zur Folge, dass auch die Masterprüfung endgültig nicht bestanden ist. Eine endgültig nicht bestandene Modulprüfung in einem Wahlpflichtmodul kann durch das Bestehen eines anderen belegbaren Wahlpflichtmoduls ausgeglichen werden.
  • Abmeldungen von Prüfungen können bis 4 Wochen vor Beginn des Prüfungszeitraumes und nur  in begründeten Ausnahmefällen schriftlich im Prüfungsamt angenommen werden. 
  • Nichtbestandene Prüfungen können innerhalb eines Jahres nachgeholt werden. Eine nicht bestandene Masterprüfung kann nur einmal wiederholt werden.
  • Gegebenenfalls kann eine Zulassung zu einer 2. Wiederholungsprüfung erfolgen, jedoch wenn überhaupt nur nach einem schriftlichen Antrag im Prüfungsamt.
  • Das Masterstudium gilt als absolviert, wenn die Masterprüfung abgeschlossen ist. Die Masterprüfung ist bestanden, wenn alle Studienleistungen erbracht, die studienbegleitenden Modulprüfungen bestanden und die Masterarbeit mindestens mit "ausreichend" (4,0) bewertet wurde.

Nach oben

letzte Änderung: 21.08.2017

Zentrale Studienberatung

Bei allen Fragen zum Studien-gang hilft die Zentrale Studienberatung der Universität Leipzig.

Telefon: +49 341 97-32044

Studienfachberatung

Prof. Dr. Anja Widdig
Talstraße 33
04103 Leipzig

Telefon: 0341- 97 36 707
E-Mail

Fachschaftsrat

Wenn Du andere Studierende aus dem Studiengang sprechen möchtest, helfen Dir die Mit-glieder des Fachschaftsrats gern weiter.

Das Wichtigste in Kürze:

  • NCU
  • REGELSTUDIENZEIT:

4 Semester

  • LEISTUNGSPUNKTE:

120 (LP)

  • STUDIENBEGINN:

Wintersemester

  • ZUGANGSVORAUSSETZUNGEN:

Eignungsfeststellungsprüfung

  • SPRACHKENNTNISSE:

Englisch: B2 (GER)