Spezielle Botanik und Funktionelle Biodiversität

Willkommen bei der AG "Spezielle Botanik und Funktionelle Biodiversität"

Die Funktionelle Biodiversitätsforschung innerhalb der Botanik untersucht die Gesetzmäßigkeiten der funktionellen Merkmalsausstattung von Pflanzenarten sowie den Einfluss von Artenvielfalt und Artidentität auf Ökosystemfunktionen und -dienstleistungen.

Weiterlesen...

Zum Deutschen Zentrum für integrative Biodiversitätsforschung iDiv


Zum Botanischen Garten LeipzigBotanischer Garten Luftbild

Blog neu

Dr. Katie Barry neu in der AG.

06.06.2016

Dr. Katie Barry, ist als Wissenschaftliche Mitarbeiterin neu in der AG.

Tagung des Nationalpark Hainich

30.04.2016

Auf der jählichen Tagung des Nationalpark Hainich haben aus unserer AG Christian Wirth, Bettina Ohse and Frédéric Holzwarth einen Vortrag gehalten, ein Poster präsentiert und eine Exkursion geleitet.

Forschungsseminar

14.04.2016

Das Forschungsseminar der AG im Sommersemester 2016 beginnt am Donnerstag, 14. April mit einem Beitrag von Benjamin Dechant:
Mechanisms behind the estimation of photosynthesis traits from leaf reflectance observations.

Pressemitteilung zu den Artikeln in "Nature Communications" und in "PNAS"

24.03.2016

"Wald in Europa: Mehr Baumarten, mehr Nutzen" Christian Wirth ist Co-Autor der Artikel in "Nature Communications" und in "PNAS", siehe auch die Pressemitteilung des iDiv.

Promotion

02.02.2016

Frédéric Holzwarth hat die Promotion mit der Verteidigung seiner Dissertation "Wirkungspfade der Baumartenvielfalt auf die Walddynamik – eine Kombination empirischer Analysen und mechanistischer Modellierung." am 29. Januar abgeschlossen.

Feldarbeit im Zentral-Amazonas zur Walddynamik

30.06.2015

Daniel Marra war im Juni 2015 im Zentral-Amazonas (Manaus), um Daten über die Walddynamik in permanenten Beobachtungsflächen in einem Windwurfgebiet im 'terra firme'-Wald aufzunehmen. Durch die Beobachtung natürlicher Störungen in Wäldern versuchen wir Muster von Sukzession und Diversität besser zu verstehen.

Laser Scanning des Grünlandes im Jena-Experiment

29.06.2015

Claudia Guimaraes-Steinicke testet, ob zeitliche Nischenkomplementarität zu beobachteten Biodiversität-Produktivitäts-Beziehung beitragen. Dazu hat sie im Sommer 2015 hochauflösende terrestrischen LiDAR-Bilder (Laser Scanning) des Grünlandes im Jena-Experiment erstellt.

Simulierter Rehwild-Verbiss im Arboretum in Großpösna

10.06.2015

Im Juni 2015 simulierte Bettina Ohse Rehwild-Verbiss an Blättern von 24 Laubbaumarten im FunBrowse Projekt in Großpösna. (Dabei wurden einzelne Blätter abgeschnitten und mit einer Pipette Rehspeichel auf die Schnittstellen aufgetragen, um sowohl die mechanische Störung, als auch den chemischen Aspekt des Verbisses zu berücksichtigen.)
Wir wollen in diesem Projekt herausfinden, wie Bäume im Verjüngungsstadium chemisch und morphologisch auf Wildverbiss reagieren. Momentan analysieren wir die Blattproben auf Veränderungen im Gehalt an sekundären Pflanzenstoffen sowie auf generelle Eigenschaften, die die Schmackhaftigkeit für Rehe beschreiben, wie beispielsweise Stickstoff- und Zuckergehalt.

letzte Änderung: 17.08.2016

Kontakt

Email

Tel: +49-341-97-38590
Fax: +49-341-97-38549

AG Spezielle Botanik
und Funktionelle Biodiversität
Universität Leipzig
Johannisallee 21
04103 Leipzig

Stadtplan

Neue Publikationen

Chen et al.: Plant species richness negatively affects root decomposition in grasslands. Journal of Ecology Article

Richter et al.: The use of airborne hyperspectral data for tree species classification in a species-rich Central European forest area. Int. J. Appl. Earth Obs. Geoinf. Article

Baber et al.: Disentangling the effects of forest-stand type and dead-wood origin of the early successional stage on the diversity of wood-inhabiting fungi. For. Ecol. Manage. Article

Ohse et al.: Salivary cues: Simulated roe deer browsing induces systemic changes in phytohormones and defense chemistry in wild-grown maple and beech saplings. Funct Ecol., Article

Jucker et al.: Allometric equations for integrating remote sensing imagery into forest monitoring programmes. Glob Change Biol., Article